Münchner Investment Club (MIC)

Münchner Investment Club (MIC)

Der Münchner Investment Club trägt zur Verbesserung der ökonomischen Bildung bei und engagiert sich für die Aktien‑ bzw. Anlegerkultur in Deutschland.

Der Münchner Investment Club (MIC) wurde 1989 von Andreas Grünewald gegründet und verzeichnete in den Folgejahren einen großen Zuspruch. Über regelmäßige, bundesweite Vorträge rund um die Themenfelder Weltwirtschaft & Kapitalmärkte trägt er zur Verbesserung der ökonomischen Bildung bei und engagiert sich für die Aktien‑ bzw. Anlegerkultur in Deutschland.

Dank seiner erreichten Größe konnte der MIC im Jahre 2008 den Wechsel in die Investmentfonds-Welt vollziehen und damit sowohl für die Anlagen bis Ende 2008 als auch für Neuanlagen nach Einführung der Abgeltungssteuer eine optimale Lösung präsentieren. Seit dem Wechsel können Neuanlagen ausschließlich direkt in die vom zugelassenen, unabhängigen Vermögensverwalter FIVV AG initiierten und geführten drei MIC-Fonds FIVV-MIC-Mandat-Offensiv, FIVV-MIC-Mandat-Rendite und FIVV-MIC-Mandat-Rohstoffe getätigt werden.

Münchner Investment Club (MIC)s

Seminare



Sa, 28. März | 10:55 - 11:40

Keine Angst vor Strafzinsen – mit der richtigen Anlagestrategie!

Die ersten Banken tun es bereits, weitere werden folgen: Strafzinsen für Privatanleger! Dabei gibt es genügend Alternativen, wie Sie Ihr Geld anlegen können.

Mehr Informationen