Medienpartner


AnlegerPlus

AnlegerPlus

AnlegerPlus – Das Magazin für Kapitalanleger Unser Finanzmagazin setzt auf höchste redaktionelle sowie konzeptionelle Qualität. Spannende Reportagen und fundierte Analysen vermitteln ein umfassendes Bild des Kapitalmarkts. Unsere Autoren sind langjährige Finanzmarktprofis mit höchster fachlicher Kompetenz.


ARIVA.DE

ARIVA.DE

 

Finanzinformationen für alle, die rational entscheiden

 

Wer Kursdaten und Finanznachrichten sucht oder innovative Analysetools für seine Anlageentscheidung nutzen möchte, ist bei ARIVA.DE genau an der richtigen Stelle. Das Kieler IT-Unternehmen betreibt unter www.ariva.de eines der erfolgreichsten deutschen Finanzportale. Mit zuletzt rund 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat und mehr als einer halben Million Unique Usern (Quellen: IVW, AGOF) ist ARIVA.DE das zweitgrößte bankenunabhängige Finanzportal in Deutschland.

Ob zu Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs, ob zu Devisen, Derivaten, Kryptowährungen oder Rohstoffen – Nutzerinnen und Nutzer finden auf www.ariva.de umfangreiche Börseninformationen in übersichtlicher Form. Alle Kurse und Infos werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Kursdaten gibt es von allen relevanten Börsen. Die Kurse mancher Handelsplätze sind sogar in Realtime ohne die übliche 15-minütige Verzögerung vorhanden.  

Bereits seit 20 Jahren ist das Finanzportal online. Bekannt und beliebt ist ARIVA.DE bei Privatanlegern und Börsenprofis gleichermaßen. Dazu beigetragen haben unter anderem die drei thematisch gegliederten Diskussionsforen, in denen Nutzerinnen und Nutzer aktuelle Trends diskutieren können. Außerdem beleuchten rund 80 Experten aus der Finanzbranche in regelmäßigen Kolumnen und Videobeiträgen verschiedene Aspekte des Börsenhandels und der Finanzanlage.

Auf www.ariva.de finden Interessierte nicht nur Stammdaten und Kennzahlen zu deutschen und internationalen Aktiengesellschaften und Charts in exzellente Qualität. Darüber hinaus helfen ihnen auch zahlreiche Analysetools bei der Beurteilung von Wertpapieren. Ohne Gebühr lassen sich Watchlisten anlegen und virtuelle Depots führen – nicht nur vom Schreibtisch aus, sondern auch mobil per Smartphone. Die ARIVA.DE-App, die kostenlos für Android und iOS zum Download bereit steht, zählt nicht zuletzt Dank zahlreicher Möglichkeiten zur Personalisierung zu den innovativsten Finanzapps auf dem deutschen Markt.



BÖRSE am Sonntag

BÖRSE am Sonntag

Die BÖRSE am Sonntag ist Deutschlands größtes elektronisches Finanzmagazin. Sie wurde im Jahr 2003 gegründet und erreicht mittlerweile jeden Sonntag mehr als 100.000 Abonnenten. Die "BÖRSE am Sonntag" ist das einzige offizielle Online-Pflichtblatt an den deutschen Börsen.


Börse Online

Börse Online

BÖRSE ONLINE ist das etablierteste, unabhängige Anlegermagazin in Deutschland. Seit 30 Jahren hilft es Anlegern Woche für Woche bei ihren Anlageentscheidungen. BÖRSE ONLINE informiert schwerpunktmäßig über Aktien und fokussiert die Berichterstattung auf fundamentale Markt- und Aktienanalysen, Charttechnik, Handelsstrategien und Tradingmodelle. Auf der Webseite www.boerse-online.de erhalten Nutzer aufgrund der eigenen Redaktion aus erfahrenen Wirtschaftsredakteuren - gegenüber anderen Webseiten - fundierte Zusatzinformationen für ihre Anlageentscheidungen sowie konkrete Dispositionshinweise. BÖRSE ONLINE finden Sie beim Börsentag München am Stand der Finanzen Verlag GmbH


BÖRSEN RADIO NETWORK AG

BÖRSEN RADIO NETWORK AG

Börsen Radio Network AG ist der größte Audio-Content-Produzent und -Lieferant für Finanzthemen im deutschsprachigen Raum. Zudem ist „Börsenradio“ eine Nachrichtenagentur mit den Schwerpunkten Börse, Wirtschaft und Finanzen. Zu den Leistungen zählen neben Interviews mit Experten, Analysten, Vermögensverwaltern, Portfoliomanagern, Unternehmensführern, IR-Managern, Politikern und Sprechern auch Marktberichte und Berichterstattungen von überregionalen Messen oder Schaltungen ans Parkett.


Euro

Euro

€uro ist das Monatsmagazin für Wirtschaft, Politik, Börse und Private Finanzen. €uro verknüpft Berichte über wirtschaftspolitische Entwicklungen mit Unternehmensberichterstattung, gibt ausgewogene Anlageempfehlungen und clevere Tipps zu Steuer- und Versicherungsfragen. Sie möchten €uro lesen? Klicken Sie hier: https://shop.finanzenverlag.de/t/kategorie/euro €uro finden Sie beim Börsentag München am Stand der Finanzen Verlag GmbH


Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Jedes Wochenende neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte werden einfach und verständlich dargestellt. €uro am Sonntag analysiert die aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft, Politik und Börse und informiert über deutsche und internationale Aktien, nimmt Fonds, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen und alternative Finanzprodukte unter die Lupe. €uro am Sonntag gilt als Spezialist für topaktuelle Finanzinformationen im deutschen Sprachraum. Sie möchten €uro am Sonntag lesen? Klicken Sie hier: https://shop.finanzenverlag.de/t/kategorie/euro-am-sonntag €uro am Sonntag finden Sie beim Börsentag München am Stand der Finanzen Verlag GmbH


Euro fondsxpress

Euro fondsxpress

€uro fondsxpress berichtet wöchentlich brandaktuell aus der faszinierenden Welt der Investmentfonds und ETFs/ETPs. Der Newsletter richtet sich gleichermaßen an aktive Privatanleger, an Finanzvermittler und Anlageberater sowie Fondsprofis. In jeder Ausgabe finden sich ausführliche Fondsporträts, Marktanalysen, Interviews mit den erfolgreichsten Fondsmanagern und den maßgeblichen Finanzmarktakteuren sowie News und Kommentare. Zusätzlich bietet der €uro fondsxpress Hitlisten und drei Fonds-Musterdepots für jeden Anlegertyp.


FinanzBuch Verlag

FinanzBuch Verlag

1997 gründete Christian Jund die FinanzBuch Verlag GmbH und gab Trading-, Börsen- und Anlegerliteratur heraus. 2004 wurde – als Imprint des FinanzBuch Verlags – riva gegründet. 2008 folgte die Übernahme von mvg, Redline und mi-Wirtschaftsbuch vom Süddeutschen Verlag.

2011 wurde die FinanzBuch Verlag GmbH in Münchner Verlagsgruppe GmbH umbenannt und der FinanzBuch Verlag als Imprint weitergeführt. Die drei Wirtschaftsverlage FinanzBuch, Redline und mi-Wirtschaftsbuch publizieren Sach- und Fachbücher sowie Ratgeber zu den Themen Karriere, Management, Wirtschaft und Finanzen. Die Lifestyle- und Ratgeberverlage mvg und riva decken hingegen Sport, Fitness, Ernährung, Humor, True Crime, Schicksalsgeschichten ab. Im Jahr 2014 wurde LAGO als Belletristik-Imprint gegründet.


Finanzen Verlag

Finanzen Verlag

Der Finanzen Verlag ist einer der führenden Wirtschaftsverlage Deutschlands. Seit über 25 Jahren informieren unsere Finanz­redakteure seriös und kompetent über das aktuelle Wirtschafts- und Börsen­geschehen. Ob Print, Online oder als Newsletter – unsere Publikationen richten sich an Privatanleger ebenso wie an professionelle Investoren und Entscheider aus Wirtschaft und Politik.


finanzen.net

finanzen.net

Mit ca. 5 Millionen Unique Usern (AGOF internet facts 2017-11) und mehr als als 32 Millionen Visits (IVW 11/2017) ist finanzen.net (www.finanzen.net) Deutschlands führendes Finanzportal. finanzen.net bietet börsentäglich Daten zur aktuellen Entwicklung auf den Weltmärkten. Realtime-Push-Kurse zu Indizes, Rohstoffen und Devisen runden das Profil neben Informationen zu Aktien, Unternehmen, Zertifikaten, Fonds und zur Konjunktur ab. Interaktive Tools zur Chartanalyse, Musterdepots und persönliche Nachrichtenseiten machen das Angebot individualisierbar. Unterwegs ist finanzen.net über die marktführenden Apps erreichbar.

Als eigenständige Gesellschaft ist finanzen.net seit 2010 Tochter der Axel Springer SE. finanzen.net betreibt Ableger in Österreich (www.finanzen.at), der Schweiz    (www.finanzen.ch), Russland (www.finanz.ru), Schweden (www.vafinans.se), den Niederlanden (www.finanzen.nl), den USA (www.marketsinsider.com) sowie Business Insider Deutschland (www.businessinsider.de). Seit Anfang 2016 gibt es den finanzen.net Broker (www.finanzen-broker.net)  



finanztreff.de

finanztreff.de

finanztreff.de gehört mit 310.000 Unique Usern und zirka 15 Millionen Seitenaufrufen pro Monat zu den größten und erfolgreichsten Finanzportalen in Deutschland. Das Portal bietet schnelle und umfassende Informationen rund um die Themen Börse und Finanzen, innovative Tools zur Selektion und Analyse von Aktien, Fonds und strukturierten Anlageprodukten sowie kostenlose Watchlist- und Portfoliofunktionen. Weiterführende Nachrichten, informative Videos und Marktkommentare runden das Informationsangebot ab.


GeVestor

GeVestor

Die GeVestor Financial Publishing Group steht seit mehr als 25 Jahren für seriöse, qualitativ hochwertige und geprüfte Finanz-Informationen für die Bereiche Börse, Immobilien, Finanz und Wirtschaft. Alle Dienste von GeVestor werden durch eine unabhängige Investmentcontrolling-Gesellschaft geprüft.


GodmodeTrader

GodmodeTrader

GodmodeTrader ist das reichweitenstärkste Internetportal für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Das banken- und verlagsunabhängige Angebot der BörseGo AG bietet privaten und institutionellen Anlegern aktuelle Nachrichten zu den Finanzmärkten, Kurse und Charts in Echtzeit, Chartanalysen von Profi-Tradern, Webinare, Live-Video-Beiträge sowie diverse Ausbildungsangebote. Kostenpflichtige Premium-Services geben dem aktiven Anleger Orientierung für seine eigenen Handelsentscheidungen. Viele von ihnen finden mittlerweile interaktiv auf dem Schwesterportal Guidants (www.guidants.com) statt. Egal ob Einsteiger oder Profi – auf GodmodeTrader bekommt jeder die Information, die er für seinen Börsenerfolg braucht. Mehr unter www.godmode-trader.de



Investor Verlag

Investor Verlag

Seit über 20 Jahren liefert der Investor Verlag interessierten Privatanlegern exklusive, objektive Analysen damit aus Ihrem Geld Vermögen wird. Heute gibt der Investor Verlag über 30 Finanzpublikationen heraus, die in mehrfacher Hinsicht einzigartig in der Branche sind. Das betrifft sowohl den Inhalt und den Erfolg der Anlageempfehlungen wie auch unsere exklusiven Serviceleistungen. Als Anleger haben Sie eine große Auswahl von verschiedenen Anlagestrategien – von Valueorientierten Ansätzen über Nebenwerte- und Derivate-Strategien bis hin zu technisch orientierten Ansätzen. Sie können jeden Börsendienst innerhalb einer Probezeit gratis testen, um die jeweils passendsten für Ihre persönliche Anlagestrategie zu finden. Neben den hochklassigen Anlageempfehlungen bieten Ihnen alle Publikationen des Investor Verlags eine Reihe exklusiver Services. Sie bekommen weitaus mehr als reine Informationen – Sie finden bei allen Verlagsmitarbeitern und Chefredakteuren echte Ansprechpartner.


kurs plus GmbH

kurs plus GmbH

Die kurs plus GmbH ist ein Spinn Off des FinanzBuch Verlages. Ziel ist, mit gebündeltem Know-how ein umfangreiches und qualitativ hochwertiges Weiterbildungsangebot mit Fokus auf die Themen Wirtschaft und Finanzen anzubieten.

Die vielfältigen Angebote der kurs plus zeichnen sich durch ihre Aktualität, ihre Praxisorientierung, die hohe Qualität der Inhalte und Top-Referenten aus. Ergänzend zum Buchangebot des FinanzBuch Verlages sowie der Schwesterverlage mi-Wirtschaftsbuch und Redline haben Sie mit uns die Möglichkeit, Ihr Wissen umfassend zu optimieren und sich mit hochkarätigen Experten und Gleichgesinnten in einem lockeren und exklusiven Rahmen auszutauschen - aus der Praxis für die Praxis. Unser Leistungsspektrum reicht von Webinaren über Seminare und komplexen Roadshows bis hin zu Kongressen, Foren und Messen, vom Training für Einsteiger bis zum individuellen Intensiv-Coachings für Fortgeschrittene.

Neben diesem umfangreichen Seminarprogramm bietet die kurs plus auch maßgeschneiderte, individuelle Lösungen für Firmenkunden und stellen so umfangreiche Erfahrung und ein weit verzweigtes Netzwerk auch externen Partnern zur Verfügung.

Mit gebündelten Know-how, unserer langjährigen Erfahrung, unserem Experten-Netzwerk sowie umfangreichen Kontakten bietet Ihnen kurs plus ein qualitativ hochwertiges Bildungs- und Serviceangebot rund um die Themen Finanzen, Trading und Geldanlage!


Münchner Investment Club (MIC)

Münchner Investment Club (MIC)

Der Münchner Investment Club (MIC) wurde 1989 von Andreas Grünewald gegründet und verzeichnete in den Folgejahren einen großen Zuspruch. Über regelmäßige, bundesweite Vorträge rund um die Themenfelder Weltwirtschaft & Kapitalmärkte trägt er zur Verbesserung der ökonomischen Bildung bei und engagiert sich für die Aktien‑ bzw. Anlegerkultur in Deutschland.

Mit Einführung der Abgeltungssteuer erfolgte ein wichtiger Meilenstein in der Clubentwicklung. Dank seiner erreichten Größe konnte der MIC im Jahre 2008 den Wechsel in die Investmentfonds-Welt vollziehen und damit sowohl für die Anlagen bis Ende 2008 als auch für Neuanlagen nach Einführung der Abgeltungssteuer eine optimale Lösung präsentieren. Seit dem Wechsel können Neuanlagen ausschließlich direkt in die vom zugelassenen, unabhängigen Vermögensverwalter FIVV AG initiierten und geführten drei MIC-Fonds FIVV-MIC-Mandat-Offensiv, FIVV-MIC-Mandat-Rendite und FIVV-MIC-Mandat-Rohstoffe getätigt werden.



onvista

onvista

onvista.de gehört zu den führenden Finanzportalen Deutschlands. Mit seinem Angebot rund um Aktien, Fonds, Optionsscheinen, Zertifikaten und Anleihen sorgt onvista.de für Transparenz bei Finanz- und Börsenthemen. Die onvista bank ermöglicht das günstige Handeln von Wertpapieren an allen wichtigen deutschen und 13 ausländischen Börsenplätzen sowie den außerbörslichen Direkthandel über 21 Emittenten. Zudem bietet sie den Handel mit CFDs und mit Futures und Optionen an der Eurex an. Die onvista bank, mit Standort Frankfurt am Main, ist eine Marke der comdirect bank AG und gehört zum Commerzbank Konzern. Sie unterliegt der deutschen Bankenaufsicht und ist freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.


Platow Medien GmbH

Platow Medien GmbH

Seit mehr als 70 Jahren steht der Name PLATOW für herausragende Berichte und Exklusivrecherchen aus Wirtschaft, Kapitalmarkt und Politik. Die Produktpalette umfasst neben dem Flaggschiff DER PLATOW Brief auch die Informationsbriefe PLATOW Börse, PLATOW Derivate und PLATOW Emerging Markets. Mit den themenspezifischen Sonderbeilagen Extra, Investment, Recht und Immobilien sind Sie jederzeit über die aktuellsten Entwicklungen informiert.


Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK)

Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK)

Die im Jahr 1959 gegründete Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK) ist eine der bedeutendsten Interessenvertretungen deutscher Privatanleger. Auf über 500 Hauptversammlungen im Jahr nimmt sie - vertreten durch ihren dreiköpfigen Vorstand und 60 Sprecherinnen und Sprecher - die Stimmrechte ihrer Mitglieder und Stimmgeber wahr. Die SdK fördert das Wissen um diverse Anlageformen, beispielsweise Aktien, Fonds, Anleihen und Zertifikate, mit einem umfangreichen Informationsangebot und zeigt Flagge in Gesetzgebungsverfahren zum Aktien- und Kapitalmarktrecht. Darüber hinaus hat sie Sitz und Stimme in der Börsensachverständigenkommission sowie im Übernahmebeirat und Widerspruchsausschuss der BaFin.

Über die Publikationen des Vereins, dem Anlegermagazin „AnlegerPlus“ und dem Newsletter „AnlegerPlus News“, sowie die Internetseite www.sdk.org betreibt die SdK Anlegerschulung. Hierzu gehört auch die Aufklärung der Kapitalanleger über ihre rechtliche Situation, insbesondere in aktien- und kapitalmarktrechtlichen Fragen, sowie die Vorstellung und Erläuterung von Anlageprodukten und -strategien.

In Kooperation mit lokalen Banken führt die SdK in ganz Deutschland Unternehmenspräsentationen durch, im Rahmen derer sich Anleger ein eigenes Bild von deutschen Aktiengesellschaften machen können. So besteht für die Aktionäre auch die Möglichkeit, in einem ungezwungenen Rahmen mit eigenen Fragen direkt an die Vertreter der Gesellschaften heranzutreten.



Smart Investor Magazin

Smart Investor Magazin

Smart Investor ist das Magazin für den erfahrenen, anspruchsvollen und smarten Anleger. Fernab des Mainstreams vermittelt es jeden Monat interessantes Börsen-Know-how. Zum Beispiel werden Themen wie Anlegerpsychologie, erfolgreiche Handelsansätze, Zyklen, geopolitische und gesellschaftliche Trends und vieles mehr behandelt. Darüber hinaus werden regelmäßig aussichtsreiche Investmentideen vorgestellt, wobei Ansätze aus der Technischen, der Sentiment- sowie der Fundamentalanalyse zum Einsatz kommen.


The European

The European

The European vereint die relevanten Stimmen und führt sie in Debatten zusammen. Gemeinsam suchen wir nach Antworten auf die Fragen unserer Zeit. The European ist das Debatten-Magazin. Wir sprechen wichtige gesellschaftliche Fragen an und erzeugen so Debatten, die wir journalistisch vorantreiben. Wir sind diskursiv und analytisch.


The Motley Fool

The Motley Fool

 

The Motley Fool GmbH (Fool.de) bietet allgemeine Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt und Investitionsmöglichkeiten, um Leuten zu zeigen, wie sie ihr Geld in den Griff bekommen und bessere finanzielle Entscheidungen treffen.

The Motley Fool erreicht durch seine Webseiten, Bücher, Zeitungskolumnen, Fernsehbeiträge, und Newsletter-Abonnements der Niederlassungen in Deutschland, den USA, im Vereinigten Königreich, Kanada, Singapur, und Australien jeden Monat Millionen Menschen. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Unsere Produkte und Services — die kostenlosen und die kostenpflichtigen, online und offline — sind darauf ausgerichtet, den Menschen dabei zu helfen, ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen.



TiAM

TiAM

Das vierteljährlich erscheinende Printmagazin „TiAM – Trends im Asset Management“ richtet sich an institutionelle Investoren im deutschsprachigen Raum. TiAM liefert fundiertes Fachwissen aus erster Hand, hier diskutieren Experten auf Augenhöhe miteinander. Mit einem einzigartigen Konzept, informativen nutzwertigen Beiträgen und der Fokussierung auf die Zielkundschaft nimmt das Fachmagazin TiAM eine besondere Stellung ein und genießt branchenweit hohes Ansehen.


Tichys Einblick

Tichys Einblick

Tichys Einblick ist ein Monatsmagazin für die liberal-konservative Elite; eine Zielgruppe, die die Nase voll hat vom bevormundenden Mainstream-Journalismus, die selber denkt, die die Wahrheit verträgt, die mehr über Hintergründe und Zusammenhänge erfahren möchte. Die die Dinge anschaut, wie sie sind und nicht so, wie man sie sich wünscht. Fast überall ist man um politische Korrektheit bemüht, weshalb fast alle Kommentare gleichförmig und schablonenhaft klingen. Niemand bürstet gegen den Strich, niemand stellt die Fragen „Warum eigentlich nicht?“ oder „Wer soll das eigentlich alles bezahlen?“. Niemand erinnert mit lauter Stimme daran, dass wir uns am Machbaren orientieren sollten, nicht am Wünschbaren.


TRADERS'

TRADERS'

TRADERS´ media wurde im Mai 2004 gegründet. Seitdem verlegt das Unternehmen monatlich das Trading-Magazin TRADERS’ in deutscher (Print und digital), italienischer (Print und digital), spanischer (digital) und griechischer (digital) Sprache. 2016 kam das neue Magazin BÖRSENCOACH dazu, welches quartalsweise am Kiosk erscheint und die Grundlagen erfolgreichen Börsenhandels vermittelt.

Neben ihrem Magazin produziert die TRADERS´ media GmbH auch Magazine für andere Broker und Banken. Des Weiteren veröffentlicht die TRADERS´ media GmbH ihre eigenen Börsenbriefe wie den MomentumInvestor, das TRADERS´ briefing oder team TRADERS´. In den letzten Jahren hat sich die TRADERS´ media GmbH auf ein weiteres Geschäftsfeld spezialisiert: die Ausbildung von Tradern in Form von Webinaren und Seminaren. Im Auftrag von Banken und Brokern entwickelt sie die Konzepte der Webinare und Seminare, die schließlich von unseren Trading-Experten gehalten werden.

Außerdem ist die TRADERS´ media GmbH in der Videoproduktion tätig. Zu guter Letzt ist die TRADERS´ media GmbH Mitveranstalter der World of Trading – der führenden Trading-Messe in Deutschland.


Weimer Media Group

Weimer Media Group

Die WEIMER MEDIA GROUP GmbH ist ein Verlag mit Sitz in München, 2012 vom Publizisten Dr. Wolfram Weimer und der Verlegerin Christiane Goetz-Weimer gegründet. Zur Gruppe gehören rund ein Dutzend Medienmarken, die sich überwiegend auf den Wirtschaftsjournalismus spezialisiert haben. Flaggschiff ist die BÖRSE am Sonntag, Deutschlands großes Börsenmagazin mit über 100.000 Abonnenten. Neben dem WirtschaftsKurier wird das Verlagsprogramm ergänzt durch das Debattenmagazin „The European“. Der Verlag ist einer der größten Online-Publisher Deutschlands mit mehr als 250.000 Abonnenten, E-Magazinen, Newslettern und Online-Portalen. Dem Verlag gehört auch eine der größten Datenbanken in der E-Mailing-Kommunikation (Investorservice).