16.07.

11:50 - 12:35 Uhr
Atrium 4 / E105
Philipp Dobbert

Was ein Robo Advisor kann und was nicht

diese Aufgabe, es Ihnen zu erläutern, stellt sich Philipp Dobbert, Chefvolkswirt und stellvertretender Leiter des Anlagemanagements am 16. Juli.

Wie funktioniert digitale Geldanlage eigentlich? Geldanlage ohne Prognosen – ein Blindflug? Ein Grundsatz unserer Anlagestrategie ist, dass wir uns nicht auf Prognosen verlassen. Bekannt ist: Aktien sind als Anlageklasse in langfristiger Perspektive bislang immer gestiegen. Unbekannt ist allerdings, welche Aktie am kommenden Montag am stärksten zulegt. Oder welcher Markt vielleicht im Juni schwächelt. Niemand weiß das. Also spekulieren wir nicht darüber – und investieren das Kapital dauerhaft in globalen ETF-Portfolios, die so breit wie möglich die Rendite der weltweiten Aktienmärkte abbilden. Anleihen kommen bei uns vor allem als Stabilisator zum Einsatz: Nicht jeder verträgt schließlich das gleiche Risiko. Wir spüren, dass viele Kunden und Interessierte gern noch einmal genauer wüssten, wie unsere Anlagestrategie funktioniert – auch zum Beispiel in Zeiten, in denen es an den Märkten etwas turbulenter zugeht. Läuft bei einem Robo-Advisor alles automatisch? Warum nicht einfach selbst ETFs kaufen? Wann lohnt ein Strategiewechsel? Was auch immer Sie über unsere digitale Vermögensverwaltung wissen wollen: Kommen Sie mit Herrn Dobbert ins Gespräch und stellen Sie ihm Ihre Fragen.

Partner

Quirin Privatbank AG

Philipp

Dobbert

AGPhilipp Dobbert ist als Chefvolkswirt der Quirin Privatbank für die Beobachtung und Analyse gesamtwirtschaftlicher und wirtschaftspolitischer Entwicklungen zuständig.